*
C-Beschreibung
blockHeaderEditIcon

50 Jahre
King Henry and his College Jazzband

Wer in den 70-er Jahren die Reise nach New Orleans sparen wollte, besuchte King Henry and his College Jazzband live in Concert. Volle Säle, ausgelassene Stimmung, ein satter Klang und meisterliche Improvisationen waren das Markenzeichen von King Henry. Jetzt spielt die Band in neuer Formation ein hinreißendes Repertoire aus dem unvergänglichen New Orleans Jazz.

Startrompeter Joe Louis improvisiert simultan mit zwei Trompeten an den Lippen.
Horst Fritz an der Posaune, Norbert Kistner an der Klarinette, Friedemann Fuchs am Sopransaxophon, Freddie Münster am Saxophon und der Sousaphonist Norbert Fritz ergänzen das Bläserset der Individualisten.
Gitarrenprofi Christian Lassen lässt auch das Banjo aufleben. Wolfgang Dietrich an der Harp spielt den Blues. Tamara Gies, Sängerin mit afroamerikanischen Wurzeln, erfüllt die traditionellen Songs mit ihrem Temperament.

Die Rhythmusgruppe bilden drei Stammkings:
Thomas Fritz mit viel Gefühl am Kontrabass, King Henry mit dem fundamentalen Piano und last but not least der deutsche Spitzendrummer Ringo Hirth.

Come and let´s ramble about New Orleans!

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail